>Englisch
Englisch 2017-12-05T06:53:14+00:00

Fachbereich Englisch

In einer globalisierten Welt sind fundierte Englischkenntnisse unumgänglich. Sie sind der Weg zum Verstehen anderer Lebensweisen, sie erleichtern das Arbeiten, Studieren und Reisen in Europa und der Welt und ermöglichen die Kommunikation zwischen den Kulturen. Umfragen belegen, dass die englische Sprache die am meisten verwendete Sprache in der EU ist. In 19 von 29 befragten Ländern ist Englisch die am meisten gesprochene Sprache außer der Muttersprache. Das Erlernen der englischen Sprache als „lingua franca“ ist ein zentrales Element einer in der EU angestrebten Mehrsprachigkeit. Ziel der europäischen Sprachenpolitik ist das Ziel „Muttersprache plus zwei Fremdsprachen“. (Quelle)

Der zentrale Ort und Ausgangspunkt für das Erlernen einer Fremdsprache ist in der Regel die Schule. Hier werden die Grundsteine für das notwendige lebenslange Fremdsprachenlernen gelegt.

Der schul- und bildungspolitische Wandel in den letzten Jahren hat auch den Fremdsprachenunterricht erfasst. Bildungswissenschaftliche Studien, schulpolitische Neuerungen und veränderte berufliche Anforderungen haben dazu beigetragen, dass sich der Englischunterricht in manchen Punkten deutlich davon unterscheidet, wie noch eine Schülergeneration zuvor die Sprache gelernt hat.

Am Gymnasium Oesede unterrichten derzeit 22 Lehrkräfte das Fach Englisch. Die Fachgruppe Englisch wird regelmäßig durch Referendarinnen und Referendare verstärkt.

Das zentrale Anliegen des Englischunterrichts am Gymnasium Oesede ist die schriftliche und mündliche Kommunikation in der Fremdsprache. Hierbei stehen die kommunikativen Kompetenzen im Mittelpunkt. Die kommunikativen Fertigkeiten (Hör- und Hör-/Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben) sowie die Verfügung über die sprachlichen Mittel (z.B. Grammatik) haben dabei eine zentrale Rolle im Unterrichtsgeschehen. Interkulturelle und methodische Kompetenzen stellen weitere Bereiche im Englischunterricht dar. Der Unterricht vermittelt und fördert die sprachlichen Fertigkeiten, die zur Kommunikation auf Englisch befähigen. Die Unterrichtsphasen und Arbeitsformen werden hierauf unmittelbar abgestimmt. Die sprachliche Progression orientiert sich dabei an den im Kerncurriculum ausgewiesenen Niveaustufen.

Grundlage für den Unterricht in Jahrgangsstufe 5-10 ist ein Lehrwerk, das in jedem Jahrgang so durchgearbeitet wird, dass die Umsetzung des Kerncurriculums gewährleistet wird und die geforderten kommunikativen Fertigkeiten am Ende der Schuljahrgänge 6, 8 und 10 erreicht werden können. Das eingeführte Schulbuch ist das Lehrwerk Englisch G 21 – Ausgabe A: Gymnasium (Cornelsen Verlag).

Das Fach Englisch wird durch den bilingualen Unterricht am Gymnasium Oesede und die bilingualen Unterrichtsangebote (z.B. AGs, bilinguale Seminarfächer ) ergänzt. Um zusätzliche Lernanreize zu bieten, lädt die Fachgruppe Englisch jedes Jahr das englischsprachige „White Horse Theatre“ ein, unterstützt z.B. die Teilnahme an Sprachwettbewerben oder informiert über Auslandsaufenthalte und Sprachreisen.

Förderkonzept und Differenzierungsmaßnahmen

Die Fachlehrkräfte fördern im Unterricht besonders leistungsschwache und besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler möglichst individuell. Darüber hinaus sind folgende Förder- und Differenzierungsmaßnahmen möglich:

Die Fachgruppe Englisch beteiligt sich am Förderkonzept für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwächen und am Förderkonzept für begabte Schüler des Gymnasiums Oesede.

Es wird in den Jahrgangsstufen 5-10 nach Möglichkeit jeweils eine Fördergruppe eingerichtet, in der individueller Förderunterricht im Fach Englisch stattfindet. Der Förderunterricht im Umfang von einer Wochenstunde ist nicht auf Dauer angelegt, sondern soll Schülerinnen und Schülern bei der Überwindung von Lernschwächen helfen.

Für jede Jahrgangsstufe wird ergänzendes Material bereitgehalten, mit dem besonders leistungsschwache Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden können und Differenzierungsmaßnahmen innerhalb des Unterrichtsgeschehens möglich sind. (z.B. Jahrgangsstufe 5: LÜK-Kästen, Wordmaster, Freiarbeitsmaterialien etc.)

Auf Nachfrage vermitteln die Fachlehrer leistungsschwachen Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe I Nachhilfestunden, die leistungsstarke Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe II erteilen.

Leistungsstarken Schülerinnen und Schülern oder leistungsstarken Lerngruppen wird die Teilnahme am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ und an der „Herbstakademie“ empfohlen.

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit am bilingualen Unterricht teilzunehmen sowie bilinguale Arbeitsgemeinschaften (AG) zu besuchen.
In der Sekundarstufe II gibt es ein bilinguales Seminarfach sowie die Möglichkeit besondere Lernleistungen im Fach Englisch einzubringen.

Die Fachgruppe Englisch informiert einmal im Schuljahr über die Möglichkeit eines Aufenthaltes im englischsprachigen Ausland. Adressaten sind in der Regel leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10.

Neuigkeiten, Beiträge und Artikel im Fachbereich Englisch