Startseite2020-07-14T21:14:21+02:00

Unser Leitbild

Herzlich Willkommen

am Gymnasium Oesede
Weiterlesen

+ Baustellenticker +

Der Anbau nimmt Gestalt an
Weiterlesen

Your Song

Projekt der Musikensembles
Weiterlesen

Bundeswettbewerb

Landespreise "Englisch SOLO"
Weiterlesen

Chemie

im Homeschooling
Weiterlesen

Songwriting

"Hi! Spencer" am GO
Weiterlesen

Webseitenprojekte

Entwicklungshilfe für Afrika
Weiterlesen

Frauen in die Politik

Post aus dem Kanzleramt
Weiterlesen

Décollagen

von der 10F1
Weiterlesen

Analphabetismus

Ein Podcast der 10K2
Weiterlesen

Nuntii novissimi

satiricum in modum
Weiterlesen

5. Woche

Sport in Zeiten von Corona
Weiterlesen

Sportliche Ergebnisse

Eure coolsten Yoga-Posen
Weiterlesen

4. Woche

Sport in Zeiten von Corona
Weiterlesen

3. Woche

Sport in Zeiten von Corona
Weiterlesen

Covid-19

Zeitzeugendokumente

Herzlich Willkommen

am Gymnasium Oesede Unser Leitbild
Weiterlesen

+ Baustellenticker +

Der Anbau nimmt Gestalt an
Weiterlesen

2. Woche

Sport in Zeiten von Corona
Weiterlesen

1. Woche

Sport in Zeiten von Corona
Unser Leitbild

Herzlich Willkommen

am Gymnasium Oesede

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ein bewegendes Schuljahr mit vielen Einschränkungen liegt hinter uns. Besonders für die Schülerinnen der Klassen 5 und 6, die erst sehr spät in die Schule zurückkommen durften, war die Zeit nicht einfach. Insgesamt – denke ich – sind wir bisher gut durch die Krise gekommen – in Deutschland wie auch am Gymnasium Oesede. Dennoch – die Herausforderungen und Belastungen des Lernens zu Hause und im Folgenden des Wechsels zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling waren für alle an Schule Beteiligten erheblich – für Sie, liebe Eltern, für euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und auch für uns Lehrkräfte. Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen für die geleistete Arbeit.

Dass das Lernen zu Hause eine Beschleunigung des digitalen Lernens gebracht hat, war ein positiver Aspekt der Krise. Im kommenden Schuljahr wollen wir diesen Schub nutzen und den Einsatz digitaler Medien im Unterricht auch konzeptionell in die schulische Arbeit einbringen.

Uns interessiert alle, wie es nach den Sommerferien weitergeht! Es liegt nunmehr ein Leitfaden des Kultusministeriums vor, der Perspektiven für das neue Schuljahr enthält. Auch wenn das Coronavirus nicht verschwunden ist – das Ministerium würdigt die aktuell niedrigen Infektionszahlen und hält es für wahrscheinlich, dass zu Beginn des neuen Schuljahres alle Schülerinnen und Schüler wieder gemeinsam in der Schule unterrichtet werden können, ein sogenannter „eingeschränkter Regelbetrieb“ möglich sein wird (Szenario A). Das ist eine gute Nachricht, über die wir uns freuen. Jahrgangsübergreifender Unterricht darf sich allerdings maximal auf zwei Jahrgänge beziehen. Daher werden Arbeitsgemeinschaften bedauerlicherweise nur eingeschränkt stattfinden können. Die einzuhaltenden Hygieneregeln werden derzeit vom Ministerium aktualisiert. Klar ist aber, dass in der Schule sowie auf dem Schulgelände außerhalb der Unterrichtsräume eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

Für Lehrkräfte und auch Schülerinnen und Schüler, die durch ein ärztliches Attest ihre eigene Zugehörigkeit zur sog. Risikogruppe nachweisen, ist es auf Wunsch auch weiterhin möglich, die schulischen Aufgaben von zu Hause aus wahrzunehmen. Informieren Sie uns bitte zum Ende der Sommerferien schriftlich, falls Sie für Ihr Kind von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen.

Regionale Ausbrüche des Coronavirus haben uns vor Augen geführt, dass sich die Entwicklung des Infektionsgeschehens jederzeit ändern kann. Sollte Niedersachsen oder speziell das Osnabrücker Land davon betroffen sein, könnte dies zu erneuten Einschränkungen im Schulbetrieb führen. Folge wäre in einem solchen Fall der uns bereits bekannte Wechsel zwischen Lernen zu Hause und Präsenzunterricht in geteilten Lerngruppen (Szenario B). Bei einer sehr stark steigenden Zahl von Neuinfektionen (sog. Cluster-Ausbruch) könnte die Notwendigkeit von Schulschließungen entstehen (Szenario C). Das Ministerium wird daher in den Sommerferien und während des kommenden Schuljahrs das Infektionsgeschehen prüfen und daraus ableiten, ob der Präsenzunterricht für alle oder ein eingeschränkter Schulbetrieb möglich sein wird.

Angesichts der Erfahrungen in den letzten Wochen und Monaten blicke ich optimistisch in die Zukunft. Im Namen des Kollegiums des Gymnasiums Oesede danke ich noch einmal für die gute Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Schuljahr und wünsche Ihnen und ihren Familien erholsame Sommerferien.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Rohm, Schulleiter

1407, 2020

Chemie im Homeschooling

Abwechslungsreiche Experimente Zwischen März und Juni 2020 hat die Klasse 6F2 im Homeschooling einige Experimente durchgeführt. Dazu gehörten zum Beispiele Versuche zum Thema Dichte, Trennverfahren, Chromatographie, Extraktion und Adsorption. Die Experimente waren zu Hause [...]

1407, 2020

Hi! Spencer an unserer Schule

„Wir sind eine Band und spielen Leuten was vor. Und irgendwie finden die das ganz toll“ Wenn es um Songwriting geht, sind diese beiden voll im Bilde: Sven Bensmann und [...]

1407, 2020

Landespreise beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen für Englisch

Sprachbegeisterung und Kreativität Zu Beginn dieses Schuljahres startete wie jedes Jahr der Bundeswettbewerb Fremdsprachen, der sich an sprachenbegeisterte Schüler/-innen ab Klasse 8 richtet. Dieser bietet die Möglichkeit, seine Fremdsprachenkenntnisse und Kreativität in verschiedenen Disziplinen [...]

907, 2020

Schulprojekte zur Entwicklungshilfe

Webseitenprojekt - Everyone needs water!!! "Angefangen hat all das hier mit einer ganz normalen Erdkundestunde. Schüler aus unserer Klasse haben sich zusammengefunden, um gemeinsam ein Projekt zu planen, was nicht einfach innerhalb des Schulgebäudes [...]

Mehr Beiträge laden

YOUR SONG – ‘Corona-Projekt’ der Musikensembles

Veranschaulichung der Hygieneregeln am Gymnasium Oesede

Dieser Film wurde von der SV erstellt.

Kontakt zum Beratungsangebot am Gymnasium Oesede

Liebe Eltern,

wir hoffen, Ihnen und Ihren Kindern geht es trotz der aktuellen Situation gut. Die „Corona-Krise“ stellt für uns alle eine ganz besondere und herausfordernde Zeit dar und wir wissen, dass diese Situation schwierig ist und alle sehr fordert.  Leider müssen wir noch etwas Geduld haben, bis die Schule wieder für alle öffnet und wir alle unseren normalen Alltag wieder aufnehmen können.

Gerne möchten wir Ihnen auch in dieser Zeit beratend und unterstützend zur Seite stehen.
Hierzu können Sie sich jederzeit per Email an uns wenden!
heidi.kiefer@gymnasium-oesede.net oder anjo.appelhans@gymnasium-oesede.net

Je nach Bedarf haben Sie die Möglichkeit, mit uns einen telefonischen Termin zu vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen für diese Zeit viel Kraft. Gemeinsam schaffen wir das!!!

Herzliche Grüße

Heidi Kiefer (Schulsozialarbeit) und Anjo Appelhans (Beratungslehrer)

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 116111, Elterntelefon: 08001110550

https://www.nummergegenkummer.de/

Wahlzettel für die Sprachen sowie die bilinguale AG

Liebe Eltern des Jahrgangs 5,

aufgrund der aktuellen Situation kann die Wahl der 2. Fremdsprache nicht in der Schule durchgeführt werden.

Hier finden Sie den Wahlzettel für die Sprachen sowie die bilinguale AG. Wir hoffen, dass wir den Schulbetrieb ab dem 20. April wieder aufnehmen, und die Kinder den Zettel selbst beim Klassenlehrer abgeben können.

Sie können allerdings auch jetzt schon aktiv werden und diesen Zettel ausdrucken, ausfüllen und entweder per Fax, per Scan/Mail (info@gymnasium-oesede.de/ Betreff: Wahlzettel 2. Fremdsprache) oder per Brief an die Schule zurücksenden.

Basisinformationen zur Infektionskrankheit COVID-19 (Corona)
Nach oben