>>Lesecoaching bei Rainer Rudloff

Lesecoaching bei Rainer Rudloff

Von der 1.-4. Stunde fand für die 6. Klassen ein Lesecoaching mit Rainer Rudloff statt. Insgesamt 22 Kinder aus fast allen 6. Klassen nahmen daran teil. Rainer Rudloff begann mit einem Tafelbild (siehe Foto) über die ,,Parameter der Sprechgestaltung“, das die Schüler mitschreiben sollten. Das Tafelbild verdeutlichte er in der Praxis mit der Nachahmung dreier Figuren aus Rotkäppchen. Danach gab er den Schülern Tipps zur Haltung beim Vorlesen und brachte ihnen die nonverbale und musikalische Sprechgestaltung bei. Der Sprechtrainer verriet den Schülern die zwei Betonungsfragen: ,,Was ist das Wichtigste im Satz?“ und ,,Was ist neu im Satz?“. Zudem erklärte er den Schülern, dass die Aussprache (Artikulation) beim Vorlesen sehr wichtig sei. Darüber hinaus sei es bedeutend den Text, den man z.B. für einen Lesewettbewerb vorbereitet, gut zu kennen. Dann schrieb er noch die Säulen des guten Vorlesens unten in das Tafelbild. Am Ende der 2. Stunde bekamen die Schüler einen von Herrn Rudloff ausgewählten Text, in dem sie immer das Wichtigste in einem Satz markieren sollten. Sie sollten den Text üben und versuchen, dabei auf die ,,Parameter der Sprechgestaltung“ zu achten. In der 3. und 4. Stunde lasen sie die geübten Texte dann laut vor und versuchten, auf alle Punkte des Tafelbildes zu achten und bekamen Feedback von Deutschlands erstem professionellen Vorleser.

Text und Fotos: Alija Götze, 7K1

Von |2018-01-18T06:59:34+00:00Januar 18th, 2018|