>>Hyginus Chigere zu Besuch am Gymnasium Oesede

Hyginus Chigere zu Besuch am Gymnasium Oesede

Der katholische Priester Hyginus Chigere kam am Dienstag, dem 12.9.17 zu Besuch an das Gymnasium Oesede. In den ersten beiden Stunden durften die fünften Klassen ihm nach einem kleinen Vortrag über Orlu, seine Heimatstadt, die im Süden Nigerias liegt, ihre Fragen stellen.

Herr „Haitschi“, so sein für uns leichter auszusprechender Spitzname, erzählte interessante Hintergrundinformationen über die Partnerschaft mit den inzwischen fünf Schulen und einem Kindergarten in Nigeria.

Hyginus hat in Deutschland studiert, was man auch an seinen hervorragenden Deutschkenntnissen erkennt. Mittlerweile arbeitet er als Dozent an einer Hochschule in Nigeria. Früher war Herr Chigere der Schulleiter in unserer ersten Partnerschule. Jedes Jahr kommt er meist nach den Sommerferien zum Gymnasium Oesede, um die von Frau Geffert geknüpfte Freundschaft in einem lebendigen Austausch zu halten und berichtet unseren Fünftklässlern sehr anschaulich mit viel Lebensfreude von den Schulen in Nigeria und der Lebensart in seinem Heimatland.

Wir danken Frau Dr. Buse, der Organisatorin des Treffens, und den Eltern, die dieses Jahr beim Begrüßungsgottesdienst für die neuen fünften Klassen mit einer Kollekte von 690,50€ unsere Partnerschaft mit Nigeria unterstützen konnten.

Text: Dalyan Unland (7F1)

Fotos: Christoph Schrempel

Von | 2017-09-28T16:55:26+00:00 September 28th, 2017|