>>Erfolgreiche Teilnahme an der Matheolympiade in Göttingen

Erfolgreiche Teilnahme an der Matheolympiade in Göttingen

Zwei Teilnehmerinnen vom Gymnasium Oesede in der Landesrunde der Mathematikolympiade in Göttingen erfolgreich

Die Schülerinnen Mareike Jansen (5L1) und Sarah Hestermeyer (7L2) des Gymnasiums Oesede nahmen vom 23.2-24.2.2018 an der dritten Runde der Mathematikolympiade in Göttingen teil. Mareike konnte bei ihrer Wettbewerbspremiere bereits eine starke Bronze-Platzierung erzielen. Die Fünftklässlerin musste sich am Samstag einer dreistündigen Klausur im mathematischen Institut der Universität Göttingen stellen und dafür bereits früh morgens aus Georgsmarienhütte anreisen.

Für Sarah startete der offizielle Wettbewerbsteil bereits am Freitag. Jeweils Freitag und Samstag standen für sie konzentrationsintensive vierstündige Klausuren auf dem Programm.

Einmal mehr zeigte sich Sarah als echtes Multitalent, denn neben ihrer Teilnahme in Göttingen fand am gleichen Tag die Präsentation von „Jugend forscht“ in Lingen statt, einem weiteren naturwissenschaftlichen Projekt mit ihrer Beteiligung.

Das nach all den Rechenoperationen wohlverdiente Nachtquartier bezogen die Mädchen, die von ihren Familien begleitet wurden, in der Jugendherberge. Abgerundet wurde der Wettbewerb durch ein buntes Rahmenprogramm für Teilnehmer und Familien.

Die Mathematiklehrerinnen Kathrin Haase und Kirsten Schulte to Bühne drückten ihren Schützlingen kräftig die Daumen, hatten sie doch im Vorfeld die Betreuung und Organisation übernommen. Auch Schulleiter Ulrich Schimke gratulierte den beiden Schülerinnen herzlich zu ihrem erfolgreichen Abschneiden.

Text: Caroline Bußmann

Foto: Christoph Schrempel

Schulleiter Ulrich Schimke gratuliert Mareike Jansen (5L1) zum erfolgreichen 3. Platz

Von |2018-04-17T23:26:20+00:00April 17th, 2018|